CORONA VIRUS (2019-nCoV) INFO 


Wichtig:

Das Risiko, dass Sie am Coronavirus erkrankt
sind, ist laut Robert Koch-Institut zum aktuellen Zeitpunkt
vergleichsweise gering. Wahrscheinlicher ist, dass
Ihre aktuellen Beschwerden auf eine Grippe oder eine
Erkältung zurückzuführen sind. Um jedoch eine Ausbreitung
des neuartigen Coronavirus auch in Deutschland zu
vermeiden, ist es wichtig, dass Sie sich früh telefonisch zu
erkennen geben, wenn Sie als Verdachtsfall gelten (s. „Bin
ich am Coronavirus erkrankt?“).

wichtig

Wenn Sie akute Atembeschwerden
haben (Fieber, Husten, Halsschmerzen
etc.)
UND
Sie bis maximal 14 Tage vor Erkrankungsbeginn
in China waren
ODER
bis maximal 14 Tage vor Erkrankungsbeginn
Kontakt zu einem
bestätigten 2019-nCoV-Fall hatten,
gelten Sie als Coronavirus-Verdachtsfall.
Aufgrund der in diesem
Fall nötigen Isolationsmaßnahmen
bitten wir Sie, unsere Praxis nicht
persönlich zu betreten, sondern
sich telefonisch bei uns unter 06231-5601 oder dem
kassenärztlichen Notdienst unter
116 117 zu melden, um die Abklärung
zu besprechen. Danke!

Was ist das Coronavirus?

Seit Dezember 2019 sind in Wuhan, der Hauptstadt der
zentral-chinesischen Provinz Hubei, vermehrt Fälle von
Atemwegserkrankungen durch ein neuartiges Coronavirus
(2019-nCoV) aufgetreten. Als ursprüngliche Ansteckungsquelle
werden Tiermärkte vermutet (als Reservoir wird das Pangolin vermutet INFO) . Eine Übertragung
von Mensch zu Mensch ist nachgewiesen.
Nach einer Inkubationszeit von 2-14 Tagen können
Beschwerden auftreten, die stark an eine Grippe oder eine
Erkältungserkrankung erinnern:
Fieber, Husten und Atemnot
Wichtig: Sowohl bei der Grippe als auch beim Coronavirus
ist eine Ansteckung bereits möglich, bevor Beschwerden
auftreten. Mehr auf www.bzga.de


Bin ich am Coronavirus erkrankt?

Eine Erkrankung sollte abgeklärt werden, wenn Sie akute
Atemwegsbeschwerden: Fieber, Husten und Atemnot haben
UND
Sie bis maximal 14 Tage vor Erkrankungsbeginn in China
– insbesondere in der Provinz Hubei mit ihrer Hauptstadt
Wuhan – waren
ODER
Sie bis maximal 14 Tage vor Erkrankungsbeginn Kontakt
zu einem bestätigten -Fall hatten.
Melden Sie sich in diesem Fall sofort telefonisch beim
kassenärztlichen Notdienst (116 117) oder Ihrem Hausarzt /
Ihrer Hausärztin 06231-5601, um den Weg zur Abklärung zu besprechen.
Wenn möglich, desinfizieren oder waschen Sie sich die
Hände, bei Betreten und Verlassen einer Klinik oder Praxis
und halten Sie etwa 2m Abstand zu anderen Personen. Bei
Verdacht vermeiden Sie auch privaten Kontakt zu anderen
Personen (s.u.). Seit 1.2. tragen die Kassen die Kosten für
nCoV-Tests, wenn der Verdacht begründet ist.


Wie kann ich mich schützen?

Allgemeine Vorsichtsmaßnahmen helfen sowohl vor der
Ansteckung mit Grippeviren als auch vor 2019-nCoV:
häufiges Händewaschen mit Wasser und Seife oder
mit einem alkoholischen Gel (in kleinen Fläschchen
in jedem Drogeriemarkt erhältlich); möglichst nicht
mit den Händen ins Gesicht fassen
„korrektes“ Husten: Husten/Niesen mit einem
Taschentuch vor Mund und Nase und entsprechendes
Entsorgen im Abfalleimer ODER Husten/Niesen
in den oberen Teil des Ärmels (um ständig eingesetzte
Handflächen nicht zu benetzen)
Halten Sie Abstand (etwa 2m) von erkennbar
erkrankten Menschen mit Atemwegsbeschwerden.
Mehrmals täglich 10 Minuten Stoßlüften senkt die
Virenzahl in der Luft und beugt dem Austrocknen
der Schleimhäute von Nase und Mund vor
Was ist, wenn ich eine Reise nach China
plane?
Von Reisen in die Provinz Hubei und ggf. in andere
Landesteile rät das Auswärtige Amt derzeit ab. Sollten Sie
eine Reise nach China planen:
Meiden Sie Kontakt zu lebenden Tieren und rohen
Tierprodukten.
Halten Sie Abstand von Kranken.
Waschen Sie sich häufig die Hände mit Wasser und
Seife oder verwenden Sie ein alkoholisches Desinfektionsmittel.
Sollten Sie am Aufenthaltsort mit obigen Symptomen
erkranken, rufen Sie einen Arzt an. Falls Sie auf dem
Rückflug Symptome beobachten, melden Sie sich beim
Bordpersonal. Bei Auftreten von Beschwerden nach einer
Rückkehr von einer China-Reise gehen Sie vor wie unter
„Bin ich am Coronavirus erkrankt?“ beschrieben.

 


If you suffer any respiratory
symptoms (fever, cough, difficulty
breathing, sore throat etc.)
AND
you have returned from China
within the last 14 days before the
onset of the disease
OR
you have had contact to a
confirmed case of 2019-nCoV
within the last 14 days before the
onset of the disease,
you are potentially infected with
2019-nCoV. Due to the necessary
isolation, we kindly ask you not to
step into our office in person, but
to contact us or the emergency
service (116 117) by phone. Thank
you!

 

如果您有呼吸道感染的症状
(发烧,咳嗽,呼吸困难,
喉咙痛, …),
您在疾病发作前14天曾在中国
逗留过
或着
您已在疾病发作前14天与已确
认的2019-nCoV病例接触过,
被认为是疑似的冠状病毒病
例。
为了确保大家的人身安全,请
您不要亲临我们的诊所,并通
过电话或紧急服务电话
(116117) 与我们联系。
谢谢!

Quelle Der Hausarzt

Nach oben